Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Heiliger Franziskus in Blieskastel gehören.

Blieskastel

mehr Infos


Blickweiler

mehr Infos


Ballweiler

mehr Infos


Biesingen, Aßweiler

mehr Infos

Unser aktuelles Pfarrblatt

Sehen Sie bitte unsere aktuellen Pfarrnachrichten als PDF-Datei:
#13-20_Pfarrnachrichten_12.09.2020 – 27.09.2020

Am heutigen Sonntag liest uns die Kirche den Abschnitt des Briefes des Hl. Paulus an die Römer: Keiner von uns lebt sich selber und keiner von uns stirbt sich selber. (…) Ob wir leben oder ob wir sterben, wir gehören dem Herrn.

Langsam kommt der Herbst zu uns, das Laub an den Bäumen wird allmählich bunt, die Luft wird frischer, die Sonne, obwohl sie immer wieder schön und prächtig scheint, hat das Zepter der Hitze schon verloren. In dieser Atmosphäre werden uns die Prozesse des Vergehens bewusster, noch deutlicher hören wir die oben genannten Worte des Apostels.

Wir leben tatsächlich nicht uns selber. Jeder hat auf dieser Erde seine ihm eigene Aufgabe von Gott. Familie, Freundeskreis, Kindererziehung, Altenpflege, Sorgen im Alltag, Arbeit, Haushalt, usw. Wo sind in diesem Ganzen wir selbst? Keiner lebt sich selber. Wir vollbringen unser Leben in dem, was wir aufopfern, was wir zum Wohl unseren Nächsten tun. Der Sinn des Apfelbaumes ist es, Äpfel zu tragen. Die Äpfel unseres Lebens sind die aus dem Herzen fließenden guten Taten.

Die Qualität des Apfels hängt aber davon ab, ob der Baum gut bewässert wurde. Dieses erfrischende, lebensspendende Wasser ist für uns das Wort Gottes. Je näher wir unserem Gott sind, je genauer wir seine Worte hören, je eifriger wir nach diesen Worten handeln, desto fruchtbarer und geschmackvoller ist unser Leben.

Bald feiern wir Erntedankfest. Bald betrachten wir die guten Früchte unserer Erde. Heute sollen wir unser Leben betrachten, wem wir leben und wem wir gehören.

Der Hl. Paulus ist sicher, er gehört ganz und gar Jesus. Möge auch uns die vergehende Zeit dieselbe Frage ins Visier bringen, damit unser Leben gute Früchte bringt – für Gott und für andere Menschen und erst dadurch – für uns selber.

Der Herbst veranschaulicht uns, dass wir vergänglich sind. Die frohe Botschaft des Hl. Paulus, dass wir dem Herrn gehören, ist wie der Sonnenstrahl durch die Wolken. Er kann uns erfreuen, auch wenn es in unserem Leben regnet.

Ob wir leben oder ob wir sterben, wir gehören dem Herrn.

Mateusz Klosowski, Kaplan

Anzeige

Anzeige